Russland

Militärparade erinnert an Aufmarsch von 1941

Vor 70 Jahren brachen sowjetische Soldaten in Moskau zum Kampf gegen die deutsche Wehrmacht auf. Jetzt schlüpfen junge Soldaten erneut in die alten Weltkriegsuniformen.

Rund 6000 russische Soldaten und Kadetten haben am Montag mit einer Parade auf dem Roten Platz an den Aufmarsch der sowjetischen Truppen vor 70 Jahren erinnert.

1941 hatten sich Soldaten am 7. November vor dem Kreml versammelt, um anschließend an die Front vor den Toren der Stadt zu ziehen und Moskau vor der heranrückenden deutschen Wehrmacht zu verteidigen.

Bei der Parade trugen viele Soldaten historische Weltkriegsuniformen. Zu Zeiten der Sowjetunion war jedes Jahr am 7. November eine Parade über den Roten Platz im Gedenken an die Oktoberrevolution von 1917 marschiert. Russland hatte diesen Feiertag 2005 abgeschafft.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen