Krankheit

Winfried Kretschmanns Ehefrau ist an Brustkrebs erkrankt

| Lesedauer: 2 Minuten
Die wichtigsten Fakten über Krebs in Deutschland

Die wichtigsten Fakten über Krebs in Deutschland

Krebs betrifft uns leider (fast) alle – eine halbe Million Menschen in Deutschland erkrankt pro Jahr. Wir zeigen im Video, welche Krebsarten besonders oft auftreten und welche Vorsorgeuntersuchungen schützen.

Beschreibung anzeigen

Die Ehefrau von Baden-Württembergs Ministerpräsident ist schwer erkrankt. Kretschmann reduziert seine Termine im Landtagswahlkampf.

Stuttgart. Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) zieht sich aus dem laufenden Wahlkampf für die anstehende Landtagswahl Mitte März zurück. Wie er in einer persönlichen Mitteilung erklärte, ist seine Ehefrau an Brustkrebs erkrankt.

Kretschmann will Arbeit als Ministerpräsident fortführen

"Eigentlich ist es eine rein persönliche Angelegenheit", schreibt Kretschmann in der Mitteilung, die auf der Webseite des Staatsministeriums Baden-Württemberg veröffentlicht wurde. "Meine Frau und ich haben gemeinsam entschieden, sie dennoch öffentlich zu machen. Meine Frau Gerlinde ist an Brustkrebs erkrankt."

Lesen Sie hier: Brustkrebs: Anzeichen, Behandlung und Heilungschancen

Es gehe ihr den Umständen entsprechend. "Aber es kommen nun schwere Zeiten auf sie zu. Ich will für sie da sein, so gut es geht", heißt es weiter. Deshalb werde er Termine, die das Regierungsgeschäft nicht betreffen, vorerst nicht mehr wahrnehmen. Dennoch wolle er seine "Arbeit als Ministerpräsident weiterhin mit vollem Einsatz fortführen", verspricht Kretschmann.

Kretschmann und Ehefrau dankbar für Anteilnahme

"Ich weiß, dass viele Menschen diese Situation aus eigener Erfahrung kennen oder Angehörige und Freunde haben, die eine solche Erkrankung durchmachen mussten", erklärt der Ministerpräsident am Ende seiner Mitteilung. Er und seine Frau seien dankbar für die Anteilnahme, bitten aber, von Nachfragen abzusehen.

Brustkrebs ist in Deutschland die häufigste Krebsart bei Frauen - doch auch Männer können erkranken. Trotz großen Fortschritten in der Medizin und neuen Therapieformen gilt Krebs hierzulande als zweithäufigste Todesursache. Experten zeigten sich im vergangenen Jahr besorgt darüber, dass durch den Lockdown die Zahl der Krebsbehandlungen zurückging.

Wann sind Landtagswahlen in Baden-Württemberg?

Die Landtagswahlen in Baden-Württemberg finden am 14. März 2021 statt. Die Bürger werden in dem Bundesland alle fünf Jahre zur Wahlurne gebeten.

Lesen Sie hier: Superwahljahr 2021: Das sind die Termine im Überblick

(raer/mit dpa)

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos