US-Wahl 2020

Donald Trump: Das sind die fünf Kinder des US-Präsidenten

Ivanka, Eric und Co.: Wer sind die fünf Kinder des US-Präsidenten Donald Trump? Was machen sie beruflich? Das Wichtigste im Überblick.

Tiffany und Eric Trump unterstützen Vater Donald

Beim Parteitag der US-Republikaner in Charlotte im Bundesstaat North Carolina spielt Donald Trumps Familie eine zentrale Rolle. Neben Ehefrau Melania melden sich auch Tochter Tiffany und Sohn Eric zu Wort.

Beschreibung anzeigen

Washington. Drei Ehen, fünf Kinder: US-Präsident Donald Trump schaut auf eine wechselhafte Familiengeschichte zurück. Wer sind die Kinder des mächtigsten Mannes der Welt? Was machen sie beruflich? Die wichtigsten Infos zu den Trump-Kindern im Überblick.

Donald John „Don“ Trump Jr.

Donald Trump Jr. (*1977) ist das erste Kind von Donald Trump und seiner ersten Ehefrau Ivana Trump. Er studierte an der University of Pennsylvania Wirtschaftswissenschaften. Später arbeitete er bei „The Trump Organization“, dem Unternehmen seines Vaters. Seit der Präsidentschaft von Donald Trump leitet Trump Jr. aktuell das Unternehmen zusammen mit seinem Bruder Eric.

Aufsehen erregte Donald Trump Jr. 2017, als Russland-Kontakte während des Wahlkampfs seines Vaters öffentlich wurden. Trump Jr. hat sich im Juni 2016 im Hochhaus seines Vaters in New York mit einer eng mit dem Kreml verbundenen Juristin getroffen. Und zwar wohl unter der vorher durch einen Mittelsmann in Aussicht gestellten Hoffnung, dass Natalia Veselnitskaya Belastungsmaterial gegen die demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton weiterreicht.

Trump Jr. musste daraufhin vor dem Justizausschuss des US-Senats aussagen. Hintergrund: Donald Trump Jr. immer tiefer in Russland-Affäre verstrickt

2003 lernte Don Trump das Model Vanessa Haydon kennen. Sie heirateten 2005. Zusammen haben sie fünf Kinder. 2018 wurde das Ehepaar geschieden. Seit 2018 ist Donald Trump Jr. in einer Beziehung mit Kimberly Guilfoyle, einer ehemaligen Moderatorin des US-Nachrichtensenders „Fox News“.

Ivana Marie „Ivanka“ Trump

Ivanka Trump (*1981) ist die Tochter von Donald Trump und Ivana Trump. Sie studierte Wirtschaftswissenschaften, zunächst an der Georgetown University in Washington, später an der Wharton School der University of Pennsylvania. Schon in ihrer Jugend arbeitete Ivanka als Model. Mit ihrem Namen werden unter anderem Schmuck und Schuhe vermarktet.

2005 trat Ivanka Trump in das Familienunternehmen ihres Vaters ein. Dort war sie als Vizepräsidentin für den Bereich Immobilien zuständig. Nachdem Donald Trump seine Kandidatur zur Präsidentschaftswahl 2016 verkündet hatte, übernahm Ivanka zusammen mit ihren Brüdern die operative Leitung der Firma.

2017 folgte Ivanka ihrem Vater Donald nach Washington, um ihn als Beraterin zu unterstützen. Seit 2009 ist Ivanka mit dem Geschäftsmann und Politikberater J ared Corey Kushner verheiratet. Das Paar hat drei Kinder.

Eric Frederick Trump

Eric Trump (*1984) ist das dritte Kind von Donald und Ivana Trump. Er studierte an der Georgetown University Management und Finanzen. Seit 2006 ist er im Familienunternehmen seines Vaters tätig, 2015 übernahm er zusammen mit seinen Geschwistern die operative Leitung.

Eric Trump engagiert sich bei der von ihm gegründeten „Eric Trump Foundation“ für schwer kranke Kinder und spendet regelmäßig Millionenbeträge.

Seit 2014 ist Eric Trump mit der ehemaligen TV-Moderatorin Lara Trump verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder.

Tiffany Ariana Trump

Tiffany Trump (*1993) ist die Tochter von Donald Trump und der US-Schauspielerin Marla Maples. Sie wuchs in Kalifornien auf und studierte Soziologie an der University of Pennsylvania. Das Studium schloss sie 2016 ab. 2020 schloss sie ihre Jura-Studium an der Universität Georgetown ab.

Tiffany Trump ist Mitglied der Republikanischen Partei. Im Wahlkampf ihres Vaters hält sie sich im Vergleich zu ihren Geschwistern eher im Hintergrund. Auf dem Nominierungsparteitag der Republikaner Ende August hatte sie einen ihrer seltenen Auftritte.

Barron William Trump

Barron Trump (*2006) ist das einzige Kind von Donald und Melania Trump. Seine Eltern halten ihn weitgehend aus der Öffentlichkeit, entsprechend wenig ist über ihn bekannt.

Als Kleinkind trat Barron einige Male in Donalds Trumps Reality-Show „The Apprentice“ auf. Im Wahlkampf seines Vaters ist Barron nur selten präsent.

Nachdem Donald Trump 2017 als Präsident antrat, zogen Barron und seine Mutter Melania zum Ende des Schuljahres von New York nach Washington. Dort besucht Barron eine High School. Die Psychologin Birgit Spieshöfer erklärte in einem Interview, was es für Barron bedeutet, Donald Trumps Kind zu sein. (dmt)

US-Wahl 2020 – Mehr zum Thema:

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen