US-Army

USA wollen Truppen in Deutschland um 1500 Mann aufstocken

Mehr US-Soldaten in Deutschland: Bis 2020 wollen die USA die Zahl der in Deutschland stationierten Truppen um rund 1500 Mann erhöhen.

Ein US-Soldat während einer Militärübung im August 2018 in Georgien.

Ein US-Soldat während einer Militärübung im August 2018 in Georgien.

Foto: Kulumbegashvili Tamuna / dpa

Berlin.  Die USA wollen ihre Truppen in Deutschland aufstocken. Wie US-Botschafter Richard Grenell unter Berufung auf das US-Heereskommando in Europa erklärte, sollen bis zu 1500 Soldaten zusätzlich im Land des Nato-Verbündeten stationiert werden.

Die Truppen sollen nach Deutschland verlegt werden, um besser auf mögliche Krisen reagieren zu können, heißt es in der Erklärung der US-Army. Die Soldaten sollen in Grafenwöhr, Ansbach, Hohenfels und Baumholder stationiert werden. Die Verlegung soll bis September 2020 geschehen. Derzeit sind rund 34.800 US-Soldaten in Deutschland stationiert. (sige)

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.