Politik

Zur Person

Karriere Gerhard Holtmeier ist am 23. Februar 1963 in Freiburg im Breisgau geboren worden. Die Schulzeit verbrachte er in der Nähe von Stuttgart, dann studierte er Jura in Freiburg und promovierte wieder in Stuttgart. Nach dem Studium wollte Holtmeier in die Industrie – und fing 1992 bei der Ruhrgas AG in Essen an. 2000 wechselte er zu Sal. Oppenheim nach Köln und war dort im Investmentbanking im Bereich Energy/Public Sector tätig. 2007 wurde er Vorstand für Vertrieb und Technik bei der VNG – Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft in Leipzig. Ende 2009 war Holtmeier dann als Anwalt tätig, ein Jahr später wurde er Vorstand bei der Thüga Aktiengesellschaft, die ihren Sitz in München hat. Von dort ging es schließlich zur Gasag, wo der jetzt 55-Jährige seit 1. April Vorstand ist.

Privat Gerhardt Holtmeier ist in zweiter Ehe verheiratet und Vater von fünf, inzwischen (einem fast) erwachsenen Kindern. In Berlin lebt er mit seiner Ehefrau in Charlottenburg.

Spaziergang Treffpunkt war am Ostbahnhof in Friedrichshain. Von dort ging es entlang der East Side Gallery bis zur Mercedes-Benz-Arena. Gemeinsam stiegen wir dort aufs und unter das Dach und setzten den Spaziergang dann durch das Areal fort bis zum S- und U-Bahnhof Warschauer Straße.