Pakistan

128 Tote bei schwerstem Anschlag in Pakistan seit Jahren

Islamabad. Bei dem tödlichsten Anschlag in Pakistan seit Jahren sind in der Südprovinz Baluchistan nach offiziellen Angaben mindestens 128 Menschen getötet worden. Das sagte der Verwaltungschef der betroffenen Region in der südpakistanischen Provinz Baluchistan der Deutschen Presse-Agentur am späten Freitagabend. Zuvor war von 85 Toten die Rede gewesen. „Mehr und mehr Menschen in den Kliniken sterben“, sagte Qaim Lashari. Außerdem seien 130 Menschen verletzt worden. Bei einem kleineren Attentat auf eine Wahlveranstaltung waren schon am Morgen im Norden mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen.