Politik

Zur Person

Nummer eins der Liberalen Christian Lindner (39) übernahm den Vorsitz der FDP 2013, nachdem die Partei aus dem Bundestag ausgeschieden war. Von 2009 bis 2011 war Lindner Generalsekretär der Liberalen gewesen. Als Spitzenkandidat führte er seine Partei 2017 mit 10,7 Prozent zurück in den Bundestag. Die anschließenden Sondierungsgespräche über eine Jamaika-Koalition mit Union und Grünen erklärte Lindner nach gut sechs Wochen für gescheitert.