Politik

Zur Person

Leben Jonas Dassler wurde am 22. März 1996 geboren, wuchs in Remscheid auf. Der Vater arbeitet im Versicherungswesen, die Mutter im Krankenhaus. Doch schon früh fiel Jonas Dassler durch seine Begabung in der Schule auf – allerdings anfangs nicht durch die Schauspielerei, sondern durch die Musik. Er spielt Gitarre, gab schon in der fünften Klasse in seinem Gymnasium ein Konzert vor Mitschülern. Danach gründete er mehrere Schülerbands, deutscher Punkrock im Stile der „Ärzte“. Die Lehrerin der Theater-AG wurde auf ihn aufmerksam, holte ihn zur achten Klasse auf die Bühne. Später Ausbildung an der Ernst-Busch-Schule. Heute ist er Teil des Ensembles am Maxim Gorki Theater. Am 14. April feiert er dort Premiere mit „A Walk on the Dark Side“ von der Regisseurin Yael Ronen.

Preise In München bekam er dieses Jahr den Bayerischen Filmpreis für den besten männlichen Nachwuchsdarsteller, darunter auch für die Darstellung des Erik im „Schweigenden Klassenzimmer“. Als Nächstes wird er in Florian Henckel von Donnersmarcks Film „Werk ohne Autor“ zu sehen sein.

Spaziergang Wir treffen uns vor der Ankerklause in Kreuzberg, dann geht es am Fraenkelufer entlang, dann über die Admiralsbrücke. Auf der anderen Seite des Landwehrkanals zurück.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen