Berlin/Hamburg

Olaf Scholz holt Vertraute aus Hamburg ins Finanzministerium

Berlin/Hamburg. Der designierte Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) bringt aus Hamburg zwei enge Vertraute mit. Wie diese Redaktion aus Parteikreisen erfahren hat, werden Wolfgang Schmidt und Rolf Bösinger beamtete Staatssekretäre im Bundesfinanzministerium. Schmidt ist seit rund 15 Jahren der wichtigste politische Mitarbeiter von Scholz und derzeit in Hamburg Staatsrat für Bundes- und Europaangelegen­heiten. Als weiteren Spitzenbeamten holt der langjährige Hamburger Bürgermeister den Wirtschaftsstaatsrat Rolf ­Bösinger mit ins Finanzministerium. ­Bösinger wirkte für Scholz hinter den Kulissen an der Neuordnung der Bund-Länder-Finanzen mit. Staatsministerin im Auswärtigen Amt wird Michelle ­Müntefering, die Ehefrau des ehemaligen SPD-Chefs Franz Müntefering.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.