Politik

Zur Person

Politologe Frank Bsirske (66) führt die zweitgrößte deutsche Gewerkschaft Verdi mit rund zwei Millionen Mitgliedern und 13 Fachbereichen seit ihrer Gründung im Jahr 2001. Der verheiratete Politologe, Mitglied bei den Grünen, hatte als letzter Vorsitzender der Gewerkschaft Öffentliche Dienste Transport und Verkehr damals den Zusammenschluss zu einer vereinten Dienstleistungsgewerkschaft mit vier anderen Gewerkschaften energisch vorangetrieben. Der im niedersächsischen Helmstedt geborene Sohn eines Metallarbeiters bei Volkswagen und einer Krankenschwester arbeitete sich aus einfachen Verhältnissen hoch. Bsirske gilt als gewiefter Taktiker im Tarifgeschäft, der im richtigen Moment zwischen Härte und Kompromissbereitschaft umschalten kann.

Arbeitgeber Verdi beschäftigt bundesweit rund 3000 Mitarbeiter und nimmt durch Beitragszahlungen jährlich etwa 460 Millionen Euro ein.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.