Bundeswehr

Von der Leyen will Einsatz auf den ganzen Irak ausweiten

Bagdad.  Nach der militärischen Niederlage der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) im Irak erkennt Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen neue Aufgaben für die Bundeswehr in dem Land. Die Iraker wünschten sich deutschen Rat und Expertise etwa bei der Neuaufstellung der irakischen Streitkräfte, Unterstützung im Sanitätsdienst und bei der Logistik, sagte die CDU-Politikerin am Sonnabend in der irakischen Hauptstadt Bagdad. Demnach will Deutschland auch sein militärisches Engagement auf den gesamten Irak ausweiten, bislang liegt der Schwerpunkt auf dem Nordirak.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos