Arbeitsverhältnisse

GroKo-Entwurf: Endlose Kettenverträge werden abgeschafft

Von einer befristeten Anstellung zur nächsten, das soll es mit einer möglichen großen Koalition nicht mehr geben. Was im Entwurf steht.

Union und SPD nach Marathon-Verhandlungen über Koalition einig

Nach 24-stündigen Verhandlungen haben sich Union und SPD offenbar auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Demnach bekommen die Sozialdemokraten das Außenministerium sowie die Ressorts für Finanzen...

Beschreibung anzeigen

Berlin.  Union und SPD haben sich auf ein Aus für lange Ketten befristeter Arbeitsverhältnisse geeinigt. „Endlose Kettenbefristungen werden abgeschafft“, heißt es in einem Entwurf für den Koalitionsvertrag, der der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt.

Eine Befristung eines Arbeitsverhältnisses sei nicht zulässig, wenn mit demselben Arbeitgeber bereits zuvor ein unbefristetes oder ein oder mehrere befristete Arbeitsverhältnisse mit einer Gesamtdauer von mindestens fünf Jahren bestanden habe. (dpa)


Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen