Politik

Abschiebeflug

Afghanistan Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die umstrittenen Abschiebeflüge nach Afghanistan verteidigt. "Gefährder, Straftäter und hartnäckige Mitwirkungsverweigerer" könnten auch nach Afghanistan abgeschoben werden, sagte de Maizière am Mittwoch in Berlin. Es bleibe damit bei der Linie, die er mit Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) besprochen habe. "Das ist auch richtig so, und wir werden diese Linie fortsetzen." Abschiebungen nach Afghanistan sind umstritten, weil sich dort der Konflikt mit den radikalislamischen Taliban verschärft hat.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.