schweiz

Bankgeheimnis für ausländische Kunden wird abgeschafft

Bern. Im Kampf gegen die Steuerhinterziehung wird in der Schweiz das Bankgeheimnis für ausländische Kunden abgeschafft. Vom 1. Januar an ist den Behörden das Sammeln von Kontodaten erlaubt. Ein Informationsaustausch mit ausländischen Steuerbehörden soll ab 2018 erfolgen. Das Bunkern von Schwarzgeld war für manche Schweizer Banken jahrzehntelang ein einträgliches Geschäft. Vielen Kunden war Diskretion wichtiger als eine Rendite.