Steuern

SPD will Familien und Geringverdiener entlasten

Berlin. Die SPD will bei einem Wahlsieg Familien steuerlich stärker entlasten. Der Chef der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann, sagte der dpa: „Wir wollen keine Steuersenkungen mit der Gießkanne, sondern die Steuerlast gerechter verteilen.“ Die unteren und mittleren Einkommen müssten entlastet werden. Diejenigen, die sehr viel verdienten, müssten mehr abgeben. „Wir prüfen die Einführung eines Familientarifs, ohne das Ehegattensplitting aufzugeben“, sagte Oppermann. Frauen und Männer, die neben dem Beruf Kinder großzögen, seien Leistungsträger der Gesellschaft.