USA

Japans Regierungschef Abe besucht Pearl Harbor

Tokio/Pearl Harbor.  Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe besucht 75 Jahre nach dem Angriff seines Landes auf die US-Pazifikflotte in Pearl Harbor den historischen Ort. Gemeinsam mit US-Präsident Barack Obama will der Rechtskonservative am Dienstag der Opfer gedenken. Am 7. Dezember 1941 hatten japanische Kampfbomber die Hawaii-Insel Oahu ohne Kriegserklärung angegriffen und der US-Kriegsmarine einen schweren Schlag versetzt. Als Folge traten die USA in den Krieg ein. Der Angriff war damit auch der Anfang vom Ende des japanischen Imperialismus.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen