Politik

Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt würde ...

Jürgen Paffhausen (64), hier mit einer Replik unserer Darsteller aus dem 3-D-Drucker, arbeitet beim Amt für Statistik Berlin-Brandenburg im Bereich Bevölkerungsfortschreibung. Dort geht es um die Datenermittlung wie zu Geschlecht, Familienstand oder Staatsangehörigkeit. Ergebnisse können zum Beispiel Alterspyramiden sein, die auch die zukünftige Bevölkerung berechnen. „Persönlich“ gezählt wird heute niemand mehr. Für Volkszählungen muss auch niemand verreisen. Die letzte Befragung sämtlicher Bürger fand 1987 in der damaligen Bundesrepublik statt. Damals fürchteten Kritiker, die Daten würden nicht anonym behandelt. Heutige Statistiken basieren auf Angaben der Meldeämter und auf Stichproben. Jürgen Paffhausens Arbeitsplatz liegt in Lichtenberg, der Hauptsitz des Amtes ist in Potsdam.