syrien

UN-Vollversammlung fordert Waffenstillstand

New York. Die UN-Vollversammlung hat sich mit großer Mehrheit für eine Waffenruhe in Syrien ausgesprochen. In der Resolution wurde am Freitag auch ein Ende aller Belagerungen - etwa in der Großstadt Aleppo - gefordert. Für den von Kanada eingebrachten Entwurf stimmten 122 Mitgliedstaaten. 13 waren dagegen, und 36 enthielten sich. Resolutionen des UN-Gremiums sind nicht bindend.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos