Rente

Seehofer kritisiert Nahles-Pläne

Berlin.  Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat den Rentenvorschlag von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles wegen der möglichen Beitragserhöhung kritisiert. Eine Erhöhung auf 25 Prozent wäre Gift für den Arbeitsmarkt, sagte der CSU-Chef der „Passauer Neuen Presse“. Für eine Finanzierung aus Steuermitteln würden mindestens neun Milliarden Euro benötigt. Er sehe bisher kein Konzept zur Stabilisierung des Rentenniveaus, das Wirtschaft und Wachstum nicht gefährde, so Seehofer.