Türkei

25.000 Menschen protestieren in Köln gegen Erdogan

Köln. Etwa 25.000 Alewiten und Kurden haben am Samstag in Köln gegen den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan demonstriert. Außerhalb des Kundgebungsgeländes kam es zu Zusammenstößen mehrerer hundert junger Kurden mit der Polizei, ein Mann wurde in Gewahrsam genommen. Die Redner der Kundgebung warfen Erdogan vor, in der Türkei eine Diktatur zu errichten. Die Bundesregierung und die EU wurden aufgefordert, zu handeln.