Japan

Mann nach Mord an zwei Frauen hingerichtet

Tokio. In Japan ist nach mehreren Monaten wieder ein Todeskandidat hingerichtet worden. Der 45-Jährige wurde in einem Gefängnis im südjapanischen Fukuoka gehängt, teilte das Justizministerium am Freitag mit. Der Mann war 2012 wegen Mord an zwei Frauen zum Tode verurteilt worden. Unter Regierungschef Shinzo Abe ist die Zahl der Hinrichtungen gestiegen. Es war die 17. seit seinem Amtsantritt 2012.