Familienbande

Von Ivanka bis Barron – Das sind Donald Trumps Kinder

Donald Trump ist nicht nur der künftige Präsident der USA, sondern auch fünffacher Vater. Aber wer sind Trumps Kinder? Ein Überblick.

Der künftige US-Präsident mit einem Teil seiner Familie (v.l.): Donald Trump Jr., Eric Trump, Donald Trump, Melania Trump, Tiffany Trump und Ivanka Trump.

Der künftige US-Präsident mit einem Teil seiner Familie (v.l.): Donald Trump Jr., Eric Trump, Donald Trump, Melania Trump, Tiffany Trump und Ivanka Trump.

Foto: GARY CAMERON / REUTERS

Berlin.  Im kommenden Jahr zieht Donald Trump als neuer US-Präsident ins Weiße Haus. Seine Familie wird dabei an seiner Seite sein. Der 70-Jährige ist mittlerweile zum dritten Mal verheiratet. Aus diesen Ehen sind fünf Kinder hervorgegangen. Wir haben einen Überblick über Trumps Nachkommen zusammengestellt:

Donald Trump Jr. ist der Älteste der Kinder. Er stammt aus der ersten Ehe mit Ivana Trump. Der 38-Jährige, der meist nur Don genannt wird, macht vieles im Leben wie sein Vater. Er ist ebenfalls mit einem Model verheiratet und hat auch fünf Kinder.

Natürlich arbeitet Donald Jr. auch für das trumpsche Imperium. Er ist Vizepräsident der „Trump Organization“. Aber genau wie sein Vater würde er gerne in die Politik gehen. Am liebsten wäre ihm laut nypost.com das Amt des Oberbürgermeisters von New York City

Auch in Sachen hitziges Temperament ist er seinem Vater sehr ähnlich. Trump Senior hat im Wahlkampf häufiger rassistische Sprüche verlauten lassen. Sein ältester Sohn schlägt in dieselbe Kerbe: Er verglich beispielsweise syrische Flüchtlinge mit vergifteten Kaubonbons, wie der „Guardian“ berichtet.

Ivanka Trump stammt ebenfalls aus erster Ehe. Sie genießt das vollste Vertrauen ihres Vaters und wird immer wieder in den höchsten Tönen gelobt.

Dabei steht sie nicht immer vollends hinter Trump und dessen Aussagen. „Ich unterstütze meinen Vater, aber ich stimme nicht allem zu, was er sagt“, erklärte sie in einem Interview mit dem „Forbes“-Magazin im Jahr 2013.

Früher war die 35-Jährige Model, heute ist sie Unternehmerin. Sie leitet als Vizepräsidentin die Immobilienabteilung des Trump-Unternehmens. Nebenbei ist sie aber auch Mode- und Schmuckdesignerin – und dreifache Mutter. Verheiratet ist sie mit dem Immobilienunternehmer und Milliardär Jared Kushner.

Eric Trump ist das dritte und jüngste Kind aus der ersten Ehe mit Ivana Trump. Der 32-jährige Finanzwirt mag Weinbau und Großwildjagd. Letzteres sorgt regelmäßig für Kritik.

Eric Trump lässt auch sonst kaum ein Fettnäpfchen aus. So postete er nach der Stimmabgabe in der Wahlnacht seinen ausgefüllten Wahlzettel auf Twitter – in New York ein Gesetzesverstoß. Das Foto löschte er kurz danach wieder.

Aber der dritte Spross des künftigen Präsidenten tut auch gerne Gutes. Er gründete eine Stiftung für schwer kranke Kinder.

Tiffany Trump stammt aus der zweiten Ehe des künftigen US-Präsidenten mit Schauspielerin Marla Marple. Im Wahlkampf bekam man sie nur vereinzelt auf Veranstaltungen zu sehen. Sie hält sich im Hintergrund – zumindest was Politisches anbelangt.

Ansonsten scheut die 23-Jährige die Öffentlichkeit nicht. Immerhin strebte sie mal (erfolglos) eine Gesangskarriere an.

Ihren Vater sah sie in ihrer Jugend eher selten, da sie an der Westküste aufwuchs. Auch heute ist sie am liebsten mit ihren Freunden in Los Angeles zusammen und zeigt auf Instagram und Co. ihr Glamour-Leben.

Barron Trump ist mit zehn Jahren der Jüngste im Trump-Clan. Stolze 28 Jahre liegen zwischen ihm und dem ältesten Trump-Sohn Donald Junior.

Genau wie sein Vater spiele der Junge gerne Golf, verkündete seine Mutter Melania, die dritte und aktuelle Ehefrau Trumps. Vermutlich auch deshalb wird der Zehnjährige gerne „Little Donald“ genannt.

Er ist das einzige Kind, das mit ins Weiße Haus ziehen wird.