Bundesregierung

Verschleierungsverbot für Beamte geplant

Berlin. Die Bundesregierung will Beamten die Verschleierung des Gesichts verbieten. „Offene Kommunikation ist prägend für das Zusammenleben in einer freiheitlich demokratischen Gesellschaft“, zitiert das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ aus einem Referentenentwurf des Bundesinnenministeriums. Wer sein Gesicht verberge, schränke die „Möglichkeiten des Kennenlernens und des Einschätzens der Persönlichkeit“ stark ein. Der Entwurf sieht demnach auch vor, dass verschleierte Frauen ihr Gesicht zeigen müssen, wenn ihre Identität festzustellen ist.