Beisetzung

Palästinenserchef Abbas nimmt an Trauerfeier für Peres teil

Brisanter Besuch in Jerusalem: Palästinenserchef Mahmud Abbas reist zur Trauerfeier für Israels Ex-Staatspräsident Schimon Peres an.

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas (r.) will zur Beisetzung von Israels früherem Präsidenten Schimon Peres nach Jerusalem kommen. Das Foto zeigt die beiden bei einem Treffen im März 2013.

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas (r.) will zur Beisetzung von Israels früherem Präsidenten Schimon Peres nach Jerusalem kommen. Das Foto zeigt die beiden bei einem Treffen im März 2013.

Foto: Mark Neyman / Gpo / Handout / dpa

Jerusalem.  Palästinenserpräsident Mahmud Abbas wird nach israelischen Angaben bei dem Begräbnis des Altpräsidenten Schimon Peres am Freitag erwartet. Abbas habe bei der zuständigen Behörde eine Einreise nach Israel beantragt, teilte das israelische Militär am Donnerstag über Twitter mit. „Er wird an der Beisetzung teilnehmen“, sagte eine zuständige Sprecherin.

Von palästinensischer Seite gab es noch keine Bestätigung. Nach Angaben des israelischen Fernsehens hatte Peres’ Familie Abbas zu den Trauerfeierlichkeiten nach Jerusalem eingeladen. Abbas und Peres hatten 1993 vor dem Weißen Haus als Außenminister die Friedensverträge zwischen Israel und den Palästinensern unterzeichnet. Peres war am Mittwoch im Alter von 93 Jahren gestorben.

(dpa)

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen