Umfrage

Viele Deutsche glauben nicht an Demokratie in der EU

Mehr als die Hälfte der Befragten findet, dass der Einfluss der EU auf die deutsche Politik zu groß ist.

Mehr als die Hälfte der Befragten findet, dass der Einfluss der EU auf die deutsche Politik zu groß ist.

Foto: Hauke-Christian Dittrich / dpa

Einer Umfrage zufolge halten viele Deutsche die EU für undemokratisch. Besser sieht es dagegen beim Interesse für den Staatenverbund aus.

Berlin.  Das Vertrauen vieler Deutschen in die Politik der Europäischen Union ist einer Umfrage zufolge begrenzt. 42 Prozent halten die EU für eher (29 Prozent) oder sehr undemokratisch (13), wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov unter 1049 Personen ergab. Dem gegenüber steht ein ähnlich großer Teil mit einem positiven EU-Bild – 40 Prozent halten den Staatenbund für eher, 6 Prozent für sehr demokratisch.

Gleichzeitig glauben fast drei Viertel (74) der Befragten, der EU-Einfluss auf die deutsche Politik sei eher (56) oder sehr groß (18) – zu groß meint mehr als die Hälfte der Deutschen (55). 40 Prozent gaben an, der EU-Einfluss auf die deutsche Politik sollte eher klein sein. Nach Meinung von 15 Prozent sollte er sehr klein sein. Das Interesse der Deutschen für die EU ist dennoch groß: Fast drei Viertel (74) interessieren sich eher oder sehr für die EU. (bekö/dpa)

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos