Politik

Die KBV

Mächtig Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) ist eine mächtige Organisation im deutschen Gesundheitswesen. Außer auf der Bundesebene gibt es noch 17 Kassenärztliche Vereinigungen in den Bundesländern (zwei in Nordrhein-Westfalen). Als Körperschaft des öffentlichen Rechts hat die KBV den Auftrag, die medizinische Versorgung sicherzustellen – sie übernimmt diese Aufgabe an Stelle des Staates. Daneben verhandelt sie mit den Krankenkassen über das Honorar der Ärzte und verteilt es nach einem komplizierten System unter diesen.

Erfolgreich Der jetzt in den Skandal verwickelte ehemalige KBV-Chef Andreas Köhler hat während seiner Amtszeit bei den Krankenkassen und in der Politik milliardenschwere Honorarsteigerungen für die Ärzte herausgeholt. Der 55-Jährige trat 2014 nach einem Herzinfarkt von seinem Amt zurück.