Geburtstagsgeschenk

Kubaner rollt für Fidel Castro 90 Meter lange Zigarre

Um die zu rauchen, muss der gerade 90 gewordene Fidel Castro noch länger leben: Ein Anhänger hat ihm eine 90-Meter-Zigarre geschenkt.

Die geht so schnell nicht in Rauch auf: Kubaner bestaunen die 90 Meter lange Zigarre für Fidel Castro.

Die geht so schnell nicht in Rauch auf: Kubaner bestaunen die 90 Meter lange Zigarre für Fidel Castro.

Foto: ENRIQUE DE LA OSA / REUTERS

Havanna.  Zur Feier des 90. Geburtstags von Revolutionsführer Fidel Castro hat ein Kubaner Medienberichten zufolge die längste Zigarre der Welt gerollt. „Ich habe zehn Tage daran gearbeitet, zwölf Stunden am Tag“, sagte José Castelar Cairo, besser bekannt als „Cueto“, am Samstag dem Fernsehsender Telesur.

Dort wurde er weiter zitiert: „Am Ende war die Zigarre etwas mehr als 90 Meter lang, aber da haben wir sie abgeschnitten, um den 90. Geburtstag unseres geliebten Comandante zu feiern.“

Die kubanischen Zigarren gelten als die besten der Welt. Fidel Castro ist selbst leidenschaftlicher Zigarrenraucher. „Cueto“ hielt bereits zuvor den Weltrekord für die längste Zigarre. 2011 hatte er ein 81,80 Meter langes Exemplar gewickelt. (dpa)