Frankreich

Auch zweiter Kirchen-Attentäter war den Behörden bekannt

Paris.  Beide Täter des islamistischen Anschlags in einer französischen Kirche waren wegen Terrorverdachts bereits im Visier der Behörden. Der zweite Angreifer wurde anhand von DNA-Proben als der 19-jährige Abdel-Malik Nabil Petitjean identifiziert, wie eine Sprecherin der Pariser Staatsanwaltschaft. Zu ihm gab es seit Kurzem einen Eintrag in einer Datenbank, die als radikalisiert eingestufte Personen auflistet. Die konservative Opposition verlangte den Rücktritt von Premierminister Manuel Valls.