Bund-Länder-Finanzen

Sellering: Bundesregierung soll „Blockadehaltung“ aufgeben

Berlin. Im Streit um eine Neuordnung der Finanzbeziehungen von Bund und Ländern hat Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering die Bundesregierung zum Einlenken aufgefordert. „Es ist an der Zeit, dass der Bund seine Blockadehaltung aufgibt“, sagte der SPD-Politiker dieser Zeitung. Sellering verwies auf das gemeinsame Konzept der Länder und äußerte die Erwartung, dass die Reform „noch in dieser Wahlperiode kommt“.