Sozialist

Früherer französischer Regierungschef Michel Rocard ist tot

Drei Jahre lang diente er unter François Mitterrand als Premierminister. Jetzt ist der französische Sozialist Michel Rocard gestorben.

Michel Rocard war von 1988 bis 199 französischer Premierminister.

Michel Rocard war von 1988 bis 199 französischer Premierminister.

Foto: CHARLES PLATIAU / Reuters

Paris.  Der ehemalige französische Premierminister Michel Rocard ist tot. Der Sozialist starb am Samstagnachmittag im Alter von 85 Jahren in einem Pariser Krankenhaus, wie sein Sohn Francis der französischen Nachrichtenagentur AFP mitteilte.

Präsident François Hollande würdigte Rocard in einer Erklärung als „große Figur der Republik und der Linken“. Er habe einen Sozialismus vertreten, der Utopie und Modernität vereint habe. Rocard war von 1988 bis 1991 Premierminister unter dem damaligen Präsidenten François Mitterrand. (dpa)