Bürgerämter

Verhältnisse wie in einem Kabarett-Stück

Es ist die bittere Wahrheit, auch wenn es klingt wie ausgedacht. Ein Kommentar über die miserable Situation in den Bürgerämtern.

Menschen prügeln sich auf den Gängen der Amtsgebäude um die besten Plätze in den Warteschlangen. Mitarbeiter gelangen nicht mehr in ihre Büros, weil sich so viele Leute in den Fluren drängen, dass kein Durchkommen ist. Zu alledem verursachen die Herumstehenden auch noch strenge Gerüche und verderben angehenden Brautpaaren damit ihren schönsten Tag ...

Was sich anhört wie ein Stück aus dem Kabarett, ist leider bittere Wahrheit und spielt sich noch dazu in der Hauptstadt Deutschlands ab. Genauer gesagt: an den vier Standorten des Bürgeramtes Neukölln. Bei den Wartenden handelt es sich also nicht um irgendwelche Störenfriede, sondern um unbescholtene Bürger, die einen neuen Ausweis oder Reisepass beantragen oder sich an- und ummelden wollen.

Und es kommt noch schlimmer. Denn nicht nur die beschriebenen Verhältnisse, sondern auch die Reaktionen der verantwortlichen Politiker darauf gleichen einer Posse. Statt endlich daran zu arbeiten, die langen Wartezeiten auf einen Termin im Bürgeramt, aber auch den Andrang dort zu minimieren, wird beschlossen, die störenden Menschen einfach verschwinden zu lassen. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes führen nun Einlasskontrollen durch, um zu verhindern, dass mehr Wartende in den Gebäuden sind, als das die Flure und Treppenhäuser verkraften. Wenn diese Zahlen überschritten sind, werden die Menschen an den Eingangstüren abgefangen. So sagt es der zuständige Stadtrat. Die Leute sollen draußen auf dem Bürgersteig warten.

Das ist doch mal eine Lösung. Draußen fallen Prügeleien auch nicht so auf, und strenge Gerüche verfliegen an der frischen Luft. Und wenn es mal regnet oder richtig kalt wird, kann man vor den Amtsgebäuden ja Zelte aufstellen und Suppenküchen einrichten. Damit haben sie in der Hauptstadt schließlich Erfahrung. Man denke nur an das Lageso.

Am Ende bleibt wieder einmal die Frage danach, warum es Berlin partout nicht gelingen will, seine Bürgerämter so aufzustellen, dass die Leute problemlos Termine bekommen und es keine langen Wartezeiten gibt. Anderswo geht das doch auch.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen