Exklusiv

Juncker warnt: Brexit hätte „unvorhersehbare Auswirkungen“

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker.

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker.

Foto: imago stock&people / imago/Xinhua

Jean-Claude Juncker hat vor den Folgen eines möglichen Brexit gewarnt. Den Optimismus hat der EU-Kommissionschef aber nicht verloren.

Berlin.  EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat eindringlich vor einem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union gewarnt. Ein negativer Ausgang des Referendums im Juni hätte „unvorhersehbare Auswirkungen auf das Zusammenwirken der Europäer“, sagte Juncker unserer Redaktion.

Doch glaube er fest daran, dass die Briten mit Vernunft entschieden. Allen Europäern sei jedenfalls sehr daran gelegen, dass „Großbritannien in der Familie bleibt“, fügte der Luxemburger hinzu. In den vergangenen Monaten sei ein fairer Deal mit Großbritannien ausgehandelt worden. (zrb)

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos