Kenia

Größtes Flüchtlingslager der Welt wird geschlossen

Kenia hat überraschend damit begonnen, die Pläne zur Schließung des größten Flüchtlingslagers der Welt umzusetzen. Die Regierung habe die Flüchtlingsbehörde aufgelöst und arbeite an einem Abwicklungsmechanismus, um die Lager Dadaab und Kakuma so schnell wie möglich schließen zu können, berichtete die Zeitung „The Standard“. In den Lagern leben 400.000 Menschen, insgesamt hat Kenia etwa 600.000 Flüchtlinge aufgenommen, vor allem aus Somalia. Die Regierung verdächtigt Mitglieder der somalischen Terrorgruppe al-Schabaab, als Flüchtlinge ins Land zu kommen und Anschläge in Kenia zu planen.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos