Dänemark

Grenzkontrollen gehen bis Anfang Juni weiter

Dänemark überprüft weiter stichprobenartig Reisende an der deutschen Grenze. Am Montag verlängerte die Regierung die Grenzkontrollen um 30 Tage bis zum 2. Juni. Integrationsministerin Inger Støjberg begründete das mit den systematischen Kontrollen der Schweden an der Grenze zu Dänemark, durch die Asylbewerber ohne korrekte Papiere in Dänemark stranden könnten. Zugleich gebe es eine große Zahl nicht registrierter Flüchtlinge etwa in Deutschland, die sich auf den Weg nach Dänemark machen könnten.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos