Festnahmen

Terror-Verdächtige sollen Vatikan anvisiert haben

In Italien haben die Behörden mehrere Personen inhaftiert, die möglicherweise Anschläge auf den Vatikan und die israelische Botschaft in Rom geplant hatten. Gegen sechs Verdächtige wurde Haftbefehl erlassen. Eine groß angelegte Anti-Terror-Razzia im Norden des Landes sollte verhindern, dass sich zwei der Verdächtigen Richtung Syrien oder Irak absetzen, um sich dem Islamischen Staat (IS) anzuschließen. Vier Verdächtige, alle Marokkaner, seien inhaftiert worden. Ein weiterer Marokkaner und seine italienische Frau seien flüchtig.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen