Exklusiv

Grünen-Fraktionschef Hofreiter nennt VW-Boni „unanständig“

Der Fraktionschef der Grünen Anton Hofreiter kritisiert Signale aus der VW-Chefetage scharf: Boni für die Manager seien „charakterlos“.

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter im Bundestag: Er nennt die Zahlungen an VW-Manager „unanständig und charakterlos“.

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter im Bundestag: Er nennt die Zahlungen an VW-Manager „unanständig und charakterlos“.

Foto: Michael Kappeler / dpa

Berlin.  Grünen Fraktionschef Anton Hofreiter übt scharfe Kritik an den Boni für VW-Manager. „In Zeiten des Abgas-Skandals, in denen ihr eigenes Missmanagement harte Einschnitte für die Beschäftigen bedeutet, sind diese Signale aus der Chefetage unanständig und charakterlos“, sagte Hofreiter unserer Redaktion.

VW-Chef Müller habe besseres zu tun, als den Vorstand mit immer noch üppigeren Boni-Kompromissen zu besänftigen. „Er muss den Abgasskandal so aufklären, dass nichts mehr nachkleckert, er muss Verantwortung für den ganzen Laden übernehmen und jetzt die Weichen auf Zukunft stellen“, sagte Hofreiter. „Tesla schafft es mit 300.000 Bestellungen für sein neues Elektro-Auto in die Medien. VW derzeit nur mit Abgasskandalen und der Gier einiger Vorstands-Manager.“ (ak)