Brasilien

Lula wird Kabinettschef unter Präsidentin Rousseff

Brasília. Brasiliens schwer unter Druck stehende Präsidentin Dilma Rousseff hat ihren Vorgänger Luiz Inácio Lula da Silva zum führenden Minister ihrer Regierung gemacht. Wie die 68-Jährige bestätigte, werde Lula neuer Chef der Casa Civil, die die Regierungsgeschäfte steuert. Der Posten ähnelt einem Kabinettschef. Damit wird Lula einen der einflussreichsten Posten übernehmen. Die Personalie ist umstritten: Gegen Lula laufen Korruptionsermittlungen, die durch die Amtsübernahme erschwert werden.