Brasilien

Ex-Präsident Lula soll wegen Geldwäsche vor Gericht

Brasiliens Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva soll wegen Geldwäsche und Falschaussage angeklagt werden. Die Ermittler übersandten ein entsprechendes Gesuch an die Staatsanwaltschaft in São Paulo, wie die Zeitung „Estado de São Paulo“ berichtet. Lula da Silva soll Eigentümer eines Luxusapartments in dem Küstenort Guarujá sein, das er als Gegenleistung bei der Hilfe von Auftragsvergaben an den Baukonzern OAS erhalten haben könnte. Lula da Silva weist die Vorwürfe zurück und bestreitet, Eigentümer der Immobilie zu sein.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen