Brexit

Londons Bürgermeister Boris Johnson kämpft für EU-Austritt

Die britischen EU-Gegner haben einen prominenten Frontmann: Londons Bürgermeister hat sich klar positioniert – gegen Premier Cameron.

Londons Bürgermeister Boris Johnson verkündete am Sonntag seine Unterstützung für die britischen EU-Gegner beim Referendum im Juni.

Londons Bürgermeister Boris Johnson verkündete am Sonntag seine Unterstützung für die britischen EU-Gegner beim Referendum im Juni.

Foto: PETER NICHOLLS / REUTERS

London.  Der populäre Londoner Bürgermeister Boris Johnson will im bevorstehenden Referendum für den Austritt Großbritanniens aus der EU kämpfen. Das erklärte der Konservative am Sonntagabend in London. Der EU-Austritt sei „die einzige Chance, die wir haben“, sagte Johnson am Sonntag britischen Medien zufolge. „Ich will einen besseren Deal für die Menschen in diesem Land“, so der Politiker.

Johnson stellt sich damit gegen seinen Partei-Kollegen und Premierminister David Cameron, der die Briten in der EU halten will. Cameron hatte am Freitag im Streit mit den 27 anderen Staats- und Regierungschefs beim EU-Gipfel in Brüssel Zugeständnisse für Großbritannien herausgeholt.

Das Königreich wird demnach etwa von dem Ziel einer immer engeren Integration in Europa ausgenommen. Außerdem darf die Regierung Arbeitern aus EU-Staaten vorübergehend Sozialleistungen streichen. Dieses Ergebnis war in Brüssel als „Deal“ bezeichnet worden – worauf Johnson nun mit seiner Äußerung offenbar anspielt.

Will Boris Johnson Premierminister werden?

Cameron will wegen der Zugeständnisse für die EU-Mitgliedschaft seines Landes werben. Am 23. Juni sollen die Briten entscheiden, ob sie in der EU bleiben oder austreten wollen. Der Ausgang der Abstimmung gilt als offen.

Britische Medien handeln Johnson bereits als mögliche Schlüsselfigur im Lager der Austrittsbefürworter. Er wird auch als potenzieller Gegenspieler von Regierungschef Cameron mit Ambitionen auf dessen Amt gesehen. (W.B./dpa)

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen