Anti-Terror-Kampf

Bundesregierung erwägt Limit für Barzahlungen

Die Bundesregierung erwägt offenbar die Einführung einer Obergrenze für alle Barzahlungen im Inland. Als Arbeitsgröße sei im Bundesfinanzministerium ein Betrag von 5000 Euro im Gespräch, schreibt die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“. Falls eine europaweite Lösung nicht möglich sei, wolle die Bundesregierung eine nationale Regelung, heißt es in dem Bericht. Als Grund werde die gewachsene Bedrohung durch den Terrorismus genannt. Die Welt sei nach den Anschlägen von Paris im November nicht mehr dieselbe wie vorher. Bargeld sei neben Prepaid-Kreditkarten ein wichtiges Vehikel der Terror-Finanzierung.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen