Studie

Staatlicher Zuschuss für Schulsachen viel zu niedrig

Eltern mit wenig Geld bekommen einer Studie zufolge vom Staat zu wenig Unterstützung, um die Schulsachen ihrer Kinder zu bezahlen. Die 100 Euro im Jahr aus dem Bildungs- und Teilhabepaket reichten bei weitem nicht aus, heißt es in der Studie des Sozialwissenschaftlichen Institutes der Evangelischen Kirche. Im Durchschnitt fielen jährliche Kosten von mindestens 150 Euro an. Im Jahr der Einschulung fallen sogar 300 Euro an. Wechselt das Kind an eine weiterführende Schule, wird es mit rund 350 Euro noch teurer.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos