US-Präsident

Barack Obama kommt im April nach Deutschland

Aaron Clamann
US-Präsident Barack Obama stieß bei seinem letzten Deutschlandbesuch im Rahmen des G7-Gipfels in Bayern mit Weißbier an.

US-Präsident Barack Obama stieß bei seinem letzten Deutschlandbesuch im Rahmen des G7-Gipfels in Bayern mit Weißbier an.

Foto: Tobias Hase / dpa

Barack Obama plant einen Besuch in Deutschland im kommenden Jahr. Ein Termin wird eine Premiere für einen amtierenden US-Präsidenten.

Washington.  Laut übereinstimmenden Medienberichten wird US-Präsident Barack Obama Ende April nach Deutschland kommen. Wie ein Korrespondent des Nachrichtensenders CBS in Washington auf Twitter berichtet, wird Obama bei seiner fünften Deutschlandreise Angela Merkel treffen.

Obama wird als Gast die Hannover Messe besuchen. Die Messe ist die größte Industrie-Schau der Welt und wird seit 1947 veranstaltet. Wie es in einer Mitteilung des Weißen Hauses, die auf Twitter kursiert, heißt es, es sei der erste Besuch eines amtierenden Präsidenten bei der Industrieausstellung.

Der US-Präsident werde mit der Bundeskanzlerin auch über den transatlantischen Handel und gemeinsame Investitionen verhandeln. Ob es dabei auch um das umstrittene Handelsabkommen TTIP zwischen den USA und der Europäischen Union geht, wurde nicht bekanntgegeben.

Oabamas vergangener Deutschlandbesuch fand im Rahmen des G7-Gipfels in Elmau statt. Das Gipfeltreffen produzierte nicht nur Spannungen, weil Russlands Präsident Wladimir Putin nicht eingeladen wurde, sondern auch ein Bild des Jahres.

Das Foto zeigte Angela Merkel mit einer raumgreifenden Geste im Gespräch mit dem entspannten Barack Obama, der die bayerische Bergwelt genoss.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos