Politik

24-Stunden-Assistenz

Wer im Rollstuhl sitzt, muss oft erleben, dass andere über den eigenen Kopf hinweg entscheiden. Jens Müller (44) hat keine Arme und Beine – und möchte trotzdem so selbstbestimmt wie möglich leben. In einer eigenen Wohnung, nach seinem Rhythmus und seinen Interessen. Trotz aller Hilfesysteme in Deutschland ist das oft schwer. 2001 lernte er Martina W. kennen, die ihn seitdem als Hilfe begleitet. Seit 2010 ist sie seine offizielle Assistentin, 24 Stunden am Tag leben sie im Team. „Ohne Martina wäre ich im Heim und könnte vieles nicht machen“, sagt er, und sie: „Durch Jens habe ich viel Neues kennengelernt. Schöne Dinge, zum Beispiel auf Reisen. Aber auch, wie Menschen mit Handicap oft behandelt werden. Gerade auch in Heimen.“

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos