EU-Tabakrichtlinie

Schockbilder auf Zigarettenschachteln

Raucher müssen sich vom kommenden Frühjahr an auf Schockfotos und größere Warnhinweise auf Zigarettenschachteln einstellen. Von Mai 2016 an sollen zwei Drittel der Vorder- und Rückseite von Zigaretten- und Drehtabakverpackungen für kombinierte Warnbilder und aufklärende Texte reserviert sein – weit mehr als bisher schon. Einen entsprechenden Gesetzentwurf von Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat das Bundeskabinett beschlossen. Schmidt sprach von einem „ausgewogenen Regelungswerk“.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos