Afd

Empörung über Rede von Björn Höcke

Thüringens AfD-Chef Björn Höcke steht wegen einer Rede zum Bevölkerungswachstum in Afrika in der Kritik. Thüringens Landtagspräsident Christian Carius warf ihm nationalsozialistische Argumentationsmuster vor. Im November hatte Höcke im Institut für Staatspolitik über den „afrikanischen Ausbreitungstyp“ und einem „Bevölkerungsüberschuss Afrikas“ referiert. „Solange wir bereit sind, diesen Bevölkerungsüberschuss aufzunehmen, wird sich am Reproduktionsverhalten der Afrikaner nichts ändern“, so Höcke. Die Rede gelangte erst jetzt an die Öffentlichkeit.