Terrorangriff

Nach Anschlag: Eagles of Death Metal zurück am Bataclan

Janna Eiserbeck

Die Eagles of Death Metal reisen zurück nach Paris – an den Ort der Terroranschläge. Vor dem Bataclan trauert die Band um die Opfer.

Paris.  Am Montag kehrten die Mitglieder der Band Eagles of Death Metal nach Paris zurück, nur wenige Wochen nach den Terroranschlägen mit 130 Toten. Sie sangen erstmals seit dem 13. November wieder auf einer Bühne: Gemeinsam mit der Band U2 gaben sie ein Konzert in der französischen Hauptstadt. Und sie wagten sich zurück an den Ort, wo sie Zeugen der Terroranschläge wurden – in die Konzerthalle Bataclan.

Im Bataclan hatte die Band gerade ein Konzert gespielt, als drei Terroristen die Halle stürmten und 89 Menschen töteten, Dutzende weitere wurden verletzt. Am Dienstag kamen sie nun dorthin zurück, um den Opfern zu gedenken. Vor dem Eingang legten Jesse Hughes, Julian Dorio, Dave Catching und Matt McJunkins Blumen nieder und trauerten gemeinsam.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos