Türkei

Ein Verletzter bei Explosion in Istanbul

Eine Explosion in der türkischen Metropole Istanbul hat am Dienstag Terrorangst ausgelöst. Bei der Detonation in der Nähe einer Metrostation wurde nach Medienangaben ein Mensch verletzt. Die Explosion habe sich am Dienstag im europäischen Stadtteil Bayrampasa ereignet, sagte der Istanbuler Gouverneur Vasip Sahin dem Sender CNN Türk. Die Ursache sei noch unklar. Die Nachrichtenagentur DHA berichtete unter Berufung auf Sicherheitskreise, Grund der Detonation sei eine selbstgebaute Bombe gewesen. Der Zugverkehr sei vorübergehend eingestellt und die Straßen abgesperrt worden.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos