USA

Kriegsschiffe sollen ins Südchinesischen Meer

Trotz chinesischer Proteste wollen die USA in Zukunft wieder mit Kriegsschiffen in umstrittenen Gewässern im Südchinesischen Meer kreuzen. Solche Einsätze seien weltweit „Routine“, sagte der Chef des US-Pazifikkommandos, Admiral Harry Harris, am Dienstag in einer Rede in Peking. „Keine Nation sollte sie als Bedrohung verstehen.“ Vor einer Woche war der amerikanische Zerstörer „USS Lassen“ durch die von China als Hoheitsgebiet beanspruchte Zwölf-Meilen-Zone nahe der Spratly-Inseln gefahren. Chinas Führung wertete dies als „Provokation“.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos