EU

Parlamentarier stimmt für Marine Le Pen ab

Das Mandat eines EU-Abgeordneten ist nicht übertragbar – doch im EU-Parlament in Straßburg hat ein Fraktionskollege für die Chefin des rechtsextremen Front National (FN) in Frankreich, Marine Le Pen, abgestimmt. Dies löste am Donnerstag im Plenarsaal Empörung aus. Le Pen erklärte, Marcel de Graaff von ihrer Fraktion Europa der Nationen habe ohne ihre Zustimmung gehandelt. Der Vorsitzende der konservativen EVP-Fraktion, Manfred Weber (CSU), nannte das Fremdvotum einen „mutmaßlichen Betrug“.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos