Türkei

Ministerpräsident als Heiratsvermittler

Ahmet Davutoglu, türkischer Ministerpräsident und Chef der islamisch-konservativen Gerechtigkeits- und Entwicklungspartei (AKP), zieht im Wahlkampf alle Register. Um seiner Partei die Stimmen von heiratswilligen Singles bei der Wahl am 1. November zu sichern, verspricht Davutoglu jetzt Hilfe bei der Suche nach einem Ehepartner. In der südostanatolischen Stadt Sanliurfa kündigte Davutoglu die Gründung einer AKP-Partnervermittlungsagentur an, die Ehen anbahnen soll. Der Premier kündigte außerdem staatliche Zuschüsse für Neuvermählte an.